Nach über einem Jahr Entwicklungszeit, unzähligen Stunden Arbeit, Testings und Anpassungen ist es endlich soweit: Unser Stand-Up-Paddle ist da!

Bevor wir gleich anfangen über unser SUP zu schwärmen, stell dir doch mal folgendes vor: Es ist Morgen. Die allmählich ins Zelt dringenden Sonnenstrahlen wecken dich langsam auf und der erste Blick aus dem Dachzelt trifft auf den glitzernden See direkt vor dem Auto. Noch vor dem Frühstück schnappst du dir dein SUP und gleitest über´s Wasser, während der Rest der Natur langsam am Erwachen ist. Gibt es einen besseren Start in den Tag, als so EINS mit der Natur zu sein? Wir finden nicht!

So simpel und genial wie unsere Dachzelte, lassen sich auch die SUP´s im Handumdrehen aufbauen, ganz ohne handwerkliches Geschick oder viel Aufwand. Für den Transport nehmen sie im unaufgepumpten Zustand nur wenig Platz weg und können im praktischen Rucksack verstaut werden, der in der Lieferung enthalten ist.
Und wenn wir schon beim Thema praktisch sind: Unser SUP ist geeignet für jedermann, die ganze Familie kann das Brett also benutzen. Es wurde so konzipiert, dass alle Altersgruppen auf ihre Kosten kommen, sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene ihren Spaß haben und kein Mindestmaß an Fitness vorhanden sein muss. 

    

Dementsprechend kann man das Brett sowohl für entspannte Touren auf ruhigem Gewässer, als auch für anspruchsvolleres Paddling auf dem Meer oder für ganze Tagesausflüge nutzen. Es ist also ganz egal, wo man mit dem Dachzelt landet, das SUP kann auf jedem beliebigen See oder Meer eingesetzt werden und macht das Outdoor-Abenteuer von Dachzelt-Urlauben perfekt: Draussen in der Natur, frei und unabhängig sein, Spaß haben und jede Chance nutzen, ein Abenteuer zu erleben. Ganz nach dem Naturbummler-Motto „Adventure Anywhere“. 

      

Wer es einmal ausprobiert hat weiß, dass SUPpen (Achtung Worterfindung;)) extrem viel Spaß macht und dass die aktive Zeit in der Natur Körper und Seele einfach guttut. Bei dem gelenkschonenden Sport wird der ganze Körper trainiert und je nachdem wie schnell man unterwegs ist, kann das auch den Gang ist Fitness-Studio ersetzen. Durch das Ausbalancieren auf dem Brett spannt sich der gesamte Körper an und besonders die Beine und die Tiefenmuskulatur im Rumpf werden dabei aktiv trainiert. Die Paddelbewegung stärkt vorwiegend den Schulterbereich und die Arme und kann dabei sogar Verspannungen in diesen Bereichen lösen.

Doch auch die Seele kommt auf ihre Kosten: Das entspannte Gleiten auf dem See und das leise Wasserplätschern beim Einstechen des Paddels ist zumindest meine Idealvorstellung von Entschleunigung und Entspannung. Nur noch das Wasser, die Natur, das SUP und ich- ganz weit weg von Bürokram und Deadlines. Der Perspektivwechsel, den man auf dem SUP erleben kann, kann einem gerade nach stressigen Wochen mal wieder die Augen öffnen, was wirklich wichtig ist im Leben und das löst in mir pures Freiheitsgefühl aus.
Und genau aus diesen Gründen darf auf deiner nächsten (Dachzelt-) Reise kein SUP fehlen! 

Hinweis: Unsere SUP´s sind komplett CO2 neutral hergestellt, damit die Natur, die wir sowohl mit Dachzelt als auch mit SUP erkunden wollen, auch in Zukunft (er)lebenswert bleibt.

verfasst von Nina Kleber

Mehr Artikel

Mit einem Dachzelt die Umwelt retten?

In diesem Beitrag möchten wir Euch darlegen, warum das Verreisen mit Dachzelt nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt schont und warum das Gras manchmal eben doch nicht grüner auf der anderen Seite des Ozeans ist. 

Unser Outdoor-Equipment ist klimaneutral!

Neues, cooles Outdoor- Equipment kaufen, ohne dabei der Umwelt zu schaden? 

Unsere Stand-Up-Paddles „AQUA TECH“ und alle kommenden Outdoor- Produkte sind zu 100% CO2- & klimaneutral. Wie wir die Klimaneutralität erreichen, erfahrt ihr in diesem Blogartikel!