Du bist unschlüssig welches Dachzeltmodell für dich das Richtige ist? – Dann können wir dir mit diesem Blogartikel vielleicht etwas weiterhelfen.

Wir wollen unser leichtes, aber trotzdem großes und komfortables Dachzeltmodell, den Flitzer I und unser super robustes Dachzeltmodell, die Alu-Kraftkiste für euch vergleichen:

Direkt ins Auge springt die unterschiedliche Form der beiden Zelte. Der Flitzer I öffnet sich auf beiden Seiten bis zur selben Hubhöhe, sodass eine gleichmäßige Form entsteht und die Decke des Modells waagerecht ist. Dadurch entsteht ein super Raumgefühl. Die Alu-Kraftkiste dagegen hat eine Hybridform. Sie ähnelt einer Delta Form, öffnet sich aber an einer Seite nochmals um 30 cm. Dadurch kann im Gegensatz zu Delta-Modellen der komplette Raum genutzt werden.

Flitzer IAlu-Kraftkiste

Auch die Außenschale beider Hartschalen-Dachzelte unterscheidet sich – jedoch vor allem im Material. Die Hartschale des Flitzers I besteht aus recycelbarem und leichtem ABS, wodurch das Gewicht des gesamten Dachzeltes geringer ist als bei der Alu-Kraftkiste. Die Hartschale dieser besteht aus robustem Aluminium. Auch die Schnallen und Gelenke des Modells bestehen aus sehr robusten und rostfreien Metallen. Dadurch ist das Gesamtgewicht der Alu-Kraftkiste etwas höher als beim Flitzer I.

Alu-Kraftkiste - Hartschale

Die Seitenwände sind bei beiden Modellen wasserfest (bis 3000m), atmungsaktiv und haben einen Sonnenschutz UV50+. Beim Flitzer I bestehen sie aus blickdichtem Poly-Cotton Canvas, wohingegen die Seitenwände bei der Alu-Kraftkiste aus blickdichtem Oxford 420D Ripsop-Gewebe sind. Beide Modelle sind außerdem mit hochwertigen Reißverschlüssen der Marke SBS versehen.

Der Flitzer I hat im geöffneten Zustand zwei Türen und vier Fenster, wodurch man aus dem Zelt heraus einen herrlichen Panoramaausblick hat, und eine angenehme Durchlüftung gewährleistet ist. An allen Seiten des Modelles sind außerdem Markisen befestigt, die ganz einfach ausgerollt und fixiert werden können. Dadurch ist bei geöffnetem Zelt - egal ob bei Regen oder bei Sonne - immer ein angenehmer Schutz geboten. Die Alu-Kraftkiste hat dagegen nur zwei Fenster, wovon aber eines ein großes Panoramafenster mit Markise ist. Auch hier wird dir ein herrlicher Panoramablick geboten. Zum Schutz vor Moskitos sind bei beiden Modellen an allen Türen und Fenstern engmaschige Moskitonetze angebracht.

Flitzer I - MarkieseAlu-Kraftkiste - Markiese 

Im Innenraum beider Hartschalen Dachzelte finden wir eine Flanell-Verkleidung an der Decke und unter der Matratze, wodurch die Zelte perfekt nach außen hin isoliert sind – vor Kälte und auch Hitze. Beim Flitzer I ist die Matratze zwei Zentimeter dicker und knapp 10 Zentimeter länger und breiter als bei der Alu-Kraftkiste. Wer also gerne zu zweit verreist hat hier viel Platz und Komfort. Die Matratzen beider Modelle sind aus feuerresistentem Viskoschaum mit abnehmbarem und waschbarem Bezug. Viskoschaum-Matratzen bevorzugen wir in dem Falle gegenüber üblichen Kaltschaum-Matratzen. Viskoschaum schmiegt sich sehr angenehm an den Körper an, kühlt an heißen Tagen und wärmt an kalten Tagen.

Flitzer I - InnenraumAlu-Kraftkiste - Innenraum

An praktischen Add-Ons fehlt es bei beiden Modellen an nichts. Ein Innennetz (an der Decke), Aufbewahrungstaschen und passende Schrauben & Befestigung für den Grundträger sind bei beiden Hartschalen Dachzelten inklusive. Zusätzlich dazu, ist bei der Alu-Kraftkiste noch ein wasserfester Schuhbeutel und eine LED-Leiste im Innenraum vorhanden, wodurch für eine gemütliche Atmosphäre in der Nacht gesorgt ist. Außerdem kann auf die Hartschale der Alu-Kraftkiste eine zusätzliche Last von 30kg angebracht werden, was für den Transport sperriger Güter sehr praktisch ist.

Flitzer IAlu-Kraftkiste - Dachlast

Fazit

Wenn du ein leichtes, aber trotzdem robustes Hartschalen Dachzelt suchst, würden wir dir Flitzer I empfehlen. Trotz des geringen Gewichtes des Modells, hast du durch die Form und die vielen Fenster ein super Raumgefühl und viel Platz. Wenn du also auch gerne zu zweit verreist, hast du im Flitzer I einen optimalen Komfort.

Die super robuste Alu-Kraftkiste würden wir dir hingegen empfehlen, wenn du das Zelt vielleicht nicht immer abnehmen willst und dich dabei ein etwas höheres Gewicht nicht stört. Das Modell bietet dir bei extremer Robustheit einen guten Komfort mit vielen praktische Goodies. Gerade die zusätzliche Dachlast von 30 kg kann ein Vorteil sein, wenn du gerne etwas Sperriges auf deine Reise mitnehmen möchtest, wie z.B. ein Surfbrett oder Solar Panels.  

Jetzt brauchst du nur noch die passenden Dachträger für dein Auto? Dann schau hier vorbei: Kupplung.de

verfasst von Luisa Geppert

Mehr Artikel

Wie funktioniert eigentlich unser Outdoor-Wasserfilter genau?

Obwohl unser Outdoor-Wasserfilter so klein und kompakt ist, besteht er aus komplexen Filterschichten, die alle ihre Funktion haben, um das Wasser s...

Aufblasbare Stand Up Paddle Boards - Flexibles Vergnügen auf dem Wasser

Stand Up Paddling (SUP) hat in den letzten Jahren massiv an Beliebtheit gewonnen und ist mittlerweile eine der am schnellsten wachsenden Wasserspo...